MOUNTAIN, LIFE AT THE EXTREME

In dieser Naturdokumentation der BCC werden beeindruckende Szenen aus der Wildnis in den Rocky Moutains der Lebensfreude von drei Sportlern gegenübergestellt. Sie zeigen, wie es sich anfühlt, in den Bergen zu leben, und wie wichtig es ist, auf den richtigen Moment zu warten.

Dieser Film ist der erste Teil einer dreiteiligen Naturserie der BBC über das besondere Leben in den höchsten Bergen. Geschichten über Pumas, Elstern, Grizzlys, Kolibiris und Salamandern, die in den Rocky Mountains überleben wollen, stehen der Lebenslust eines Skifahrers, Base Jumpers und Jockeys gegenüber. Vertont wurde der Film von Schauspieler Douglas Henshall.

Die Rocky Mountains bilden das Rückgrat Nordamerikas. Sie sind eine wunderschöne Wildnis mit unberührten, schneebedeckten Gipfeln und versteckten Tälern. Pumas jagen in der Nacht auf verlassenen Ranches, ein Vielfraß jagt nach Nahrung im Schnee und ein Grizzly sucht nach neugeborenen Hirschen. Ein Basejumper springt von einer hohen Klippe, während ein einheimischer Junge ein Pferderennen gewinnen möchte, das seine Vorfahren ins Leben gerufen haben. 

Produzent Steve Greenwood glaubt, dass Berge uns dazu bringen, anders über die Welt zu denken. „Sie geben uns eine andere Perspektive auf das Leben.“ Die drei Menschen, die er zeigt, drücken das Gefühl aus, wie es ist, hoch in den Bergen zu leben.