Docfest on tour in Stolberg // 16.05.2019

Ein euregionales Dokumentarfilmfestal im Herzen der Kupferstadt

Do., 16.05.2019 // Kulturzentrum Frankental
Frankentalstraße 3, 52222 Stolberg

Parkmöglichkeiten: AOK Rheinland/Hamburg – Geschäftsstelle Stolberg, Frankentalstraße 16, 52222 Stolberg
Der Eintritt ist frei Spende zugunsten der Hospizstiftung Region Aachen erbeten.

Neben dem einmal im Jahr stattfindenden Festival in Maastricht bietet das Docfest das ganze Jahr hindurch kleine Sonderveranstaltungen in der Euregio Maas-Rhein. Docfest on Tour zeigt besondere Filme an besonderen Orten. Immer verbunden mit leckerem Essen und guten Gesprächen.
Die ausgewählten Dokumentarfilme kommen aus der ganzen Welt, aber auch von Filmemachern aus der Region. Kurz oder lang. Ernst oder lustig. Studentenfilme oder Weltklasse. Anzusehen auf der Leinwand oder durch eine VR-Brille. Die meisten Filme werden kostenlos gezeigt, also Dokumentarfilme für alle!

Docfest on Tour in Stolberg ist ein Projekt der Stiftung Docfest, AG DOK WEST und Happy Endings Film und der Hospizstiftung Region Aachen in Kooperation mit dem Apollo Kino & Bar.

Gefördert durch die Regionale Kulturpolitik NRW durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Platzreservierung docfest.eventbrite.de

… durch Bernd Claßen (Hospizstiftung Region Aachen), Robert Voigtsberger (erster Beigeordneter der Kupferstadt Stolberg), Michael Chauvistré (doc/fest on tour)

Yves Julio Waffo kommt aus Kamerun. Der frühe Tod der Eltern ließ ihn nach Europa aufbrechen. In Deutschland lernt er Krankenpflege und erlebt den Umgang mit Kranken und Sterbenden aus einem besonderen Blickwinkel.


Deutschland | 2019 | 30 min.
Regie: Miriam Pucitta und Michael Chauvistré
Kamera: Michael Chauvistré
Ton und Schnitt: Miriam Pucitta
Produktion: Happy Endings Film
Gefördert durch die Film- und Medenstiftung NRW

Yves Julio Waffo, Sibylle Schmitz (Schule für Pflegeberufe – Rhein-Maas Klinikum, Würselen) und der Filmemacher Miriam Pucitta, Michael Chauvistré

mit freundlicher Unterstützung von Getränke*Star – Schreuer & Offermann und Bäckerei Tempelmann

Der Dokumentarfilm versucht, die Frage zu beantworten, was in Menschen vor sich geht, wenn sie die letzte Phase ihres Lebens erreichen. Wie gehen sie mit diesem Wissen um, was macht es mit ihnen? Wie gehen sie mit Abschied um, wie sehen sie ihre Vergangenheit und Zukunft? Egal wie kurz diese Zukunft ist.

Nach der Premiere wurde der Film über anderthalb Jahre in vielen niederländischen Kinos gezeigt. Er lief auf Festivals von Porte Alegre (Brasilien) bis Phnom Penh (Kambodscha) und Los Angeles (USA). Hier wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Niederlande | 2015 | 89 min
Sprache: Niederländisch mit deutschen Untertiteln
Regie: Richard Dols
Co-Regie: Hanneke Som en Ruud Geuijen
Produktion: Stichting Zuyderzigt / Voyart Films

mit Regisseur Richard Dols, Veronika Schönhofer-Nellessen (Servicestelle Hospiz; Palliatives Netzwerk für die Region Aachen e. V.), Bernd Wehbrink (Home Care Aachen e.V., Hospiz am Iterbach)

Über die Hospizstiftung Region Aachen

Würdevoll leben bis zuletzt … mit so viel Unterstützung wie nötig und so viel Autonomie wie möglich.
Wir wollen, dass schwerkranke Menschen am Lebensende hervorragend palliativ-medizinisch versorgt und mitmenschlich begleitet werden – ob zuhause oder in einer stationären Einrichtung. Wir setzen uns dafür ein, dass die körperlichen, seelischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse eines Menschen gerade in seiner letzten Lebensphase im Mittelpunkt stehen.
Um dieses Ziel noch besser zu erreichen, bedarf es der Kooperation vieler Einrichtungen. Ende 2008 haben sich zahlreiche Dienste und Einrichtungen der hospizlichen und palliativen Versorgung im Palliativen Netzwerk für die Region Aachen zusammengeschlossen. Dazu zählen unter anderem Palliativstationen, das stationäre Hospiz Haus Hörn, ambulante Hospizdienste, Home Care Aachen, Ärzte, Pflegedienste, Altenheime, Krankenhäuser, Krankenkassen, Apotheken und Sanitätshäuser.
Aus diesem Netzwerk ist die am 29. Februar 2012 gegründete Hospizstiftung Region Aachen hervorgegangen.

www.hospizstiftung-aachen.de

Docfest on Tour in Stolberg wird ermöglicht durch AOK Rheinland/Hamburg, Rewe Goffart. Elmar Nosch Technical Consulting, Schwermetall Halbzeugwerk, Mercedes Autohaus H. Siebertz und VR-Bank Region Aachen.