Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Der Klavierspieler vom Gare du Nord ist ein Tragikomödie aus dem Jahr 2018 von Ludovic Bernard mit Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas und Jules Benchetrit.Der Klavierspieler vom Gare du Nord gibt Konzerte am Bahnhof. Der Leiter des Konservatoriums kann ihn jedoch erst anwerben, als der talentierte junge Mann das Gesetz bricht.

Die Klaviermusik ist für Mathieu Malinski (Jules Benchetrit) ein Zufluchtsort, an dem er seinem tristen Leben entfliehen kann. Als Pianist sitzt er ganz versunken im Bahnhof Gare du Nord am Klavier und bemerkt die Passanten kaum, die er mit seinem Klavierspiel verzaubert. Pierre Geithner (Lambert Wilson), der das renommierte Pariser Konservatorium leitet, hört ihn spielen und würde ihn gern für seine Schule gewinnen, doch Mathieu lehnt das Angebot ab.

Erst als der Junge nach einem Diebstahl ins Gefängnis soll, sieht Pierre seine Chance erneut für gekommen: Die Haftstrafe kann vor dem Gericht in Sozialstunden umgewandelt werden und so kommt Mathieu doch noch ans Konservatorium, wo sein Mentor ihn trotz Bedenken der strengen Klavierlehrerin (Kristin Scott Thomas) fördert. (ES)